Versunkener Apfelkuchen

Apfelkuchen geht immer ! Ich habe hier mal ein Schritt für Schritt Rezept für einen versunkenen Apfelkuchen  😉

Capture

Dieser Apfelkuchen ist wirklich schnell gemacht und gelingt jedem !

Ich selbst bin ein riesen Fan von diesem Kuchen. Ein kleiner ( oder großer  😉 ) Schlag Sahne dazu, und schon bin ich im siebten Himmel. Am liebsten wenn er gerade eine halbe Stunde aus dem Ofen und noch warm ist.

Bevor mir jetzt selbst das Wasser aus dem Mund läuft …. Hier geht’s zum Rezept Apfelkuchen

Advertisements

Philadelphia Torte

Philadelphia Torte mit Sahne und Mandarinen …. hhmmm

Capture

Eine Torte bei der der Ofen kalt bleibt. Diese herrliche Versuchung wird im Kühlschrank gebacken  😉

Knuspriger Boden, dazu eine Füllung aus Frischkäse, Sahne und Mandarinen. Herz was willst du mehr.

Es gibt ja wirklich viele Torten, die einfach himmlisch schmecken, aber diese Torte ist auf jeden Fall ein Super Alternative. Kein Bisqiutboden der gebacken werden muß, keinen großen Aufwand für die Fertigstellung. Eine Optimale Leckerei für jeden der schnell eine selbstgemachte Torte zum Kaffee auf den Tisch stellen möchte.

Hier geht’s zum Rezept Philadelphia Torte

Rinderrouladen Rindsrouladen

Eins der beliebtesten Schmorgerichte. Rinderrouladen oder Rindsrouladen.

Capture

Ich liebe Schmorgerichten wie Rinderrouladen oder Gulasch. Der Grund ist schnell erklärt. Das Fleisch ist superzart und die Saucen sind immer der Hammer ! In diesem Rezept zeige ich euch Schritt für Schritt wie ich die Rouladen mache, in diesem Fall klassisch mit Speck und Gürkchen gefüllt.

Für die leckere Schmorsauce brauchen wir natürlich etwas Röstgemüse und Brühe. Oft gebe ich auch noch Rotwein hinzu  😉

Mittlerweile ersetzte ich auch öfter die Gürkchen durch ein hart gekochtes Ei. Das ist wirklich sehr lecker und absolut zur Nachahmung empfohlen.

Hier geht’s zum Rezept Rinderrouladen

Hefe – Nusszopf

Viele machen einen Nusszopf ja gerne zu Ostern. Aber ich sage euch, der schmeckt auch in der restlichen Jahrezeit  😉

Capture

Das Erste was wir für den Hefe Nusszopf brauchen ist natürlich einen süssen Hefeteig. Klar könnte man den auch ohne Füllung, einfach als Sonntagszopf zum Frühstück backen, aber wir wollen ja einen Nusszopf backen, also wird er auch gefüllt und geflochten  😉

Ich weiß das viele Leute ein wenig Bammel davor haben, einen Hefeteig selbst zu machen. Aber ich kann euch beruhigen, mit meiner Schritt für Schritt Anleitung bekommt das wirklich jeder hin !

Tipp 1 : Ein wenig Bittermandelaroma in die Füllung geben, und sie schmeckt ein wenig nach Marzipan.

Tipp 2 : Die Füllung könnt ihr natütlich auch als Füllung für z.B. Nuss-Hörnchen verwenden.

Tipp 3 : Den Zopf könnt ihr auch gut zu Weihnachten mit Backmohn füllen, dann habt ihr einen leckeren Mohnzopf  😉

Hier geht’s zum Rezept Hefe Nusszopf

Bolognese Sauce

Für viele die Königin der Pastasaucen !

Capture

Wenn euch jemand begegnet, der euch einreden will, das man eine Bolognese Sauce in 30 Minuten herstellen kann, dann solltet ihr euch von diesem Typ nie zum Essen einladen lassen.

Eine Schmorsauce braucht Zeit, und je mehr Zeit ihr dieser Sauce gebt, um so besser wird sie.

Das ist ein Rezept, welches ich vor langer Zeit von einem Freund bekommen habe. Und ihr werdet es sicher schon erraten haben, ja er war Italiener  😉

Die Sauce braucht 3 – 3 1/2 Stunden, aber wenn ihr sie einmal nachgekocht habt, werdet ihr sie nie wieder anders machen.

Hier geht’s zum Rezept Bolognese Sauce

Rösti aus rohen Kartoffeln

Hier machen wir einen Pfannengroßen Rösti aus rohen Kartoffeln !

Capture

Zu Schluß bekommt er noch ein Topping aus Münsterkäse, der noch etwas schmelzen darf, und dazu noch Hähnchenbruststreifen in einer Champignon-Rahmsauce.

Riesenrösti in der Pfanne serviert, uriger kann es auch in der Schweiz nicht sein  😉

Hier geht’s zum Rezept Rösti aus rohen Kartoffeln

Herzlich willkommen bei Klimasch kocht

Warum ich diesen kleinen Blog ins Leben gerufen habe, kann ich euch genau so einfach und schnell erklären wie meine Rezepte  😉. Ich versuche mit meinen einfachen Rezepten gerade Kochanfänger von Fertigprodukten fernzuhalten, und hoffe, sie mit meinen Schritt-für-Schritt-Videoanleitungen an den Herd zu bekommen.

Aber natürlich hoffe ich auch mit meinen Rezepten versierten Köchen und Bäckern die eine oder andere Inspitation geben zu können. Und natürlich sind Anregungen/Kommentare und Fragen jederzeit erwünscht. Ein Dialog ist doch immer schöner als ein Monolog.

Solltet ihr noch Fragen haben, immer her damit. Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß bei Klimasch kocht und bleibt kreativ und hungrig nach neuen Rezepten 😉

Euer
Bernd