Hefe – Nusszopf

Viele machen einen Nusszopf ja gerne zu Ostern. Aber ich sage euch, der schmeckt auch in der restlichen Jahrezeit  😉

Capture

Das Erste was wir für den Hefe Nusszopf brauchen ist natürlich einen süssen Hefeteig. Klar könnte man den auch ohne Füllung, einfach als Sonntagszopf zum Frühstück backen, aber wir wollen ja einen Nusszopf backen, also wird er auch gefüllt und geflochten  😉

Ich weiß das viele Leute ein wenig Bammel davor haben, einen Hefeteig selbst zu machen. Aber ich kann euch beruhigen, mit meiner Schritt für Schritt Anleitung bekommt das wirklich jeder hin !

Tipp 1 : Ein wenig Bittermandelaroma in die Füllung geben, und sie schmeckt ein wenig nach Marzipan.

Tipp 2 : Die Füllung könnt ihr natütlich auch als Füllung für z.B. Nuss-Hörnchen verwenden.

Tipp 3 : Den Zopf könnt ihr auch gut zu Weihnachten mit Backmohn füllen, dann habt ihr einen leckeren Mohnzopf  😉

Hier geht’s zum Rezept Hefe Nusszopf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s