Zwiebelkuchen

Hmm, Ziebelkuchen ! Hier mit Knoblauch, Chili und geräuchertem Speck.

Capture

Den mache ich nicht nur im Herbst, wenn die berühmte Zwiebelkuchen mit Federweißer Zeit ist, den mag ich zu jeder Jahreszeit  😉

Dazu einen grünen Salat, hmm lecker. Vor allem ist er in der Herstellung nicht so kompliziert wie viele vielleicht glauben. Auch der knusprige Teig ist sehr schnell gemacht. Mehl, Butter Eier und eine Prise Salz vermischen, fertig. Während er dann im Kühlschrank ruht, kann man die Zeit nutzen die Zwiebeln zu dünsten und die anderen Zutaten zu verarbeiten.

Dann für ca. 50 Minuten in den Ofen und warm geniessen  😉

Hier geht’s zum Rezept Zwiebelkuchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s