Nominierung für den „Liebster Award“

Hui, da war ich aber überrascht, als mich Britta von geniesserle für den „Liebster Award“ nominiert hat. Vielen Dank liebe Britta !

Ich finde es eine tolle Sache, da man auf diese Art merkt, das man tatsächlich von anderen wahr genommen wird. Und zum zweiten, man lernt weitere, tolle Blogs kennen.

Aber hier erstmal die Regeln für den Liebster Award :

– Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke in Deinem Artikel auf ihren Blog.
– Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award. ✔
Stelle eine Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen. ✔
– Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster-Award Blog-Artikel.
– Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

Und hier nun die Fragen, die mir gestellt wurden, und meine Antworten darauf :

1. Wann hast Du Zeit zum Bloggen?
Ich habe keine festen Zeiten, was das bloggen angeht. Ich denke, in der heutigen Zeit ist so vieles an feste Zeiten oder Regeln gebunden, das ich mir hier die Freiheit rausnehme zu bloggen wann ich es mag.

2. Was brauchst Du unbedingt um gut in den Tag zu starten?
3 Dinge: Kaffee, Kaffee und nochmal Kaffee 😉

3. Was bedeutet Glück für Dich?
Glück bedeutet für mich, mein Leben so führen zu können, wie es im Moment ist. Ich habe Glück mit meiner Familie, meinem Job und meinen Hobbies.

4. Stell Dir vor Du hättest die Möglichkeit auszuwandern – wohin würdest Du ziehen und weshalb?
Florida!
Wir verbringen jedes Jahr ca. einen Monat in Clearwater, direkt am Golf von Mexiko. Wir haben uns vor Jahren sofort in dieses Land verliebt, und auch einige Freunde dort gefunden, mit denen wir auch den Rest des Jahres in Kontakt stehen.

5. Wie verbringst Du deine Freizeit neben dem Bloggen?
Ich spiele Dart in einer Mannschaft, und wir haben einen Garten, um den wir uns kümmern. Meist meine Frau, aber ab und an helfe ich natürlich auch 😉 Zudem treffen wir gerne Freunde. Als ursprüngliche Rheinländer sind wir von Natur aus sehr gesellig 😉

6. Worauf könntest Du in Deinem Leben gut verzichten und worauf auf gar keinen Fall?
Auf Handy und Smartphone kann ich sehr gut verzichten. Daher habe ich seit 2008 auch keins von beiden mehr. Ich finde es respektlos und schrecklich, wenn ich im Restaurant oder Café sitze, und die Leute unentwegt auf’s Display glotzen, statt sich mit seinem Begleiter zu unterhalten. Worauf ich auf keinen Fall verzichten könnte? Gutes Essen, vor allem auf Fleisch und Fisch würde ich nicht verzichten wollen. Ich denke auch Kaffee würde mir schwer fallen, sowie auf Brot und Kuchen zu verzichten 😉

7. Welche ist deine liebste Länderküche?
Oh, ich bin da eigentlich für alles offen. Überall gibt es tolle Sachen. Da kann und möchte ich mich beim besten Willen nicht festlegen.

8. Wenn Du Dich mit nur einem Wort beschreiben müsstest, welches Wort träfe am Besten auf Dich zu und warum?
Ehrlichkeit.
Ich mag keine Heuchler. Ich bin sehr geradeaus,und man merkt bei mir sehr schnell, ob ich jemanden mag oder nicht. Und das teile ich dann auch entsprechend mit.

9. Was bringt Dich so richtig auf die Palme?
Der Umgang mit hilfesuchenden Menschen, der gerade in diesem Land gepflegt wird. Außerhalb des eigenen Landes geben sich viele tolerant, und betonen wie bunt Deutschland doch ist. Aber zurück im eigenen Land fängt wieder eine braune Flamme an zu lodern, für die man sich schämen muß!

10. Ein Wochenende ohne Verpflichtungen. Wie sieht das aus?
Mit der Frau gemeinsam verbringen. Sei es einfach nur mal nichts tun, oder wie kommendes Wochenende, einfach mal für ein paar Tage gemeinsam im schönen Elsaß verbringen.

11. Du hast das letzte Wort. Was wolltest du uns und der restlichen (Blog-)Welt immer schon mal gesagt haben?
Danke!
Einfach nur Danke, das es diese tolle, bunte Welt der Blogger gibt. Mit euren tollen Beiträgen helft ihr den Leuten da draußen für einige Momente den Pfad des routinierten Alltags zu verlassen, und sich mal Zeit für andere Dinge zu nehmen.

Soweit zu mir. Nun werde ich an dieser Stelle weitere Blogger für den Liebster Award nominieren. Und diese sind :

Detlef von MeinKochen
Arabella von Teil 2 Einfach(es)Leben
Maria von Leichtigkeit
Lucia von luniversdelapetitelulu
Frederike von feeskulinarium

Ich hoffe, das ihr noch nicht von jemand anders nominiert wurdet  🙂

Und hier nun meine Fragen an die Nominierten :

  1. Wie bist zum bloggen gekommen ?
  2. Was motiviert dich zum bloggen ?
  3. Was machst du am liebsten in deiner Freizeit ?
  4. Wo verbringst du am liebsten deinen Urlaub ?
  5. Welche berühmte Person würdest du gerne einmal treffen ?
  6. Was war dein schönster Moment ?
  7. Was war dein peinlichster Moment ?
  8. Was ist dein Lieblingsgericht ?
  9. Welche Eigenschaft trifft am ehesten auf dich zu ?
  10. Was kannst du überhaupt nicht leiden ?
  11. Wenn du einen Wunsch frei hättest, welcher wäre das ?

Nun freue ich mich schon auf eure Antworten, und bin natürlich auch gespannt, wen ihr als nächstes nominiert.

Euer Bernd

.

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Nominierung für den „Liebster Award“”

  1. Lieber Bernd, danke, ich mag die Awards nicht so gern, beantworte dir aber selbstverständlich deine Fragen.
    1.
    Durch Zufall, ich bewunderte einen Blog und dachte, dies versuche ich auch.
    2.
    Ideen, die in meinem Kopf schwirren.
    3.
    Neuerdings…Eis machen;-)
    4.
    An die Ostsee verreisen, am liebsten im Spätherbst.
    5.
    Friedrich II.von Hohenstaufen
    6.
    Es gibt viele.
    7.
    Es gibt unendlich viele.
    8.
    Grüne Klitscher (Reibekuchen)
    9.
    Ich bin ruhig.
    10.
    Starrsinn
    11.
    Geduld für alle

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s