Aufgegessen: Gansessen bei Da Santo in Friedrichsdorf-Burgholzhausen

Was wäre die Adventszeit ohne knusprig gebratene Gans mit leckerem Rotkraut, Klößen und dieser unwiderstehlichen Sauce? Genau, Gans schön langweilig  😉

Also haben auch wir uns dieses Jahr wieder aufgemacht, um uns wieder mit einem solch leckeren Essen verwöhnen zu lassen.

Dafür haben wir im Restaurant „Da Santo“ in Friedrichsdorf-Burgholzhausen einen Tisch und jeweils eine Portion Gänsebrust- und Keule mit Rotkraut und Klößen bestellt. Man kann dort selbstverständlich auch eine komplette Gans bestellen, wenn man mit mehreren Personen reserviert hat.

Gans

Uns hat aber die Portion mit Brust und Keule deutlich gereicht. Keiner von uns hat es geschafft, den Teller komplett leer zu essen. Die Brust wurde vorher in Tranchen geschnitten, und die Sauce wurde separat in einer Sauciere gereicht. Von dieser haben wir aber gerne nochmal nachgenommen, was hier überhaupt kein Problem dargestellt hat. Ist doch die Sauce bei einem solchen Gericht der heimliche Hauptdarsteller.

Gans2

Die beiden Klöße waren so groß, das uns tatsächlich hier jeweils ein Kloß gereicht hat. Es war eine wirklich sehr leckere und große Portion, und das für gerade einmal 19,50€ pro Person. Da kann man wirklich nicht meckern !

Am Tisch gegenüber hatten sich mehrere Personen zum Gänseessen getroffen, die eine komplette Gans bestellt hatten. Hier fanden wir es auch sehr gut, das nicht gleich die komplette Gans aufgeteilt auf den Tisch kam, sondern erstmal die Hälfte, damit die andere Hälfte während des essens nicht kalt wird.

Gans3

Das gemeinsame Fazit unseres Mittagessens zum dritten Advent könnte einheitlicher nicht sein.

Das machen wir auf jeden Fall nochmal. Ein wirklich tolles Essen, egal ob man die Gans als Portion oder als ganzen Gänsebraten bestellt, zu einem angemessenen Preis.

Wer übrigends keine Gans mag: hier bekommt man auch eine sehr gute Pizza direkt aus dem mit Holz befeuerten Ofen, in den man sogar vom Lokal aus reinschauen kann.

Wir können das Restaurant „Da Santo“ in Friedrichsdorf-Burgholzhausen nur empfehlen. Es liegt ca 10 Minuten von Bad Homburg vor der Höhe in Hessen entfernt.

.

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Aufgegessen: Gansessen bei Da Santo in Friedrichsdorf-Burgholzhausen”

    1. Ja, man sollte am besten 2 Tage vorher reservieren, da das Restaurant nicht sehr groß ist.

      Es gibt auch immer am 1. Wochenende im Monat eine besondere Fischkarte, ist auch sehr zu empfehlen. Hier sollte man schon 1 Woche im voraus reservieren. Auch sehr günstig und her Frisch. Im Sommer ist es etwas einfacher, wegen dem großen Biergarten 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s